Manuelle Therapie/Osteopathie

Die manuelle Therapie dient zur Untersuchung und Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

Besonders wirkungsvoll ermöglicht sie schonende Mobilisation im Bereich der Gelenke der Extremitäten und der Wirbelsäule, der Gelenke im Brust- und
Beckenbereich, sowie der Kiefer- und Kopfgelenke.

Als Ziel sollen Schmerzfreiheit, größtmögliche Bewegungsfreiheit und Funktion der Gelenke, des Kapsel-Band-Apparates und der Muskulatur erreicht werden.

Die Osteopathie, als ganzheitliche, manuelle Therapieform,
folgt in ihrer Befundung und Behandlung vier Grundprinzipien:

  • der Körper gilt als Funktionseinheit
  • Struktur und Funktion agieren im Wechselspiel und sind voneinander abhängig
  • Durchblutung, Drainage und Versorgung der Gewebe sind von absoluter Wichtigkeit
  • der Körper besitzt die Fähigkeit zur Selbstheilung und Selbstregulation

Behandelt werden alle Systeme des Organismus, wie z.B. das strukturelle,
das viscerale (organische) und cranio-sakrale System, um diese für sich und zueinander zu optimieren.

unbenannt-3118

„Beim Menschen findet man Materie, Bewegung, Geist.“
(Dr. Andrew Taylor Still D.O.)


Kontakt/Terminvereinbarung:

Physio Praxis DreiKlang
Astrid Heinerman
mehr…